Sprint vom Mittagstisch

Wimbledon: Agnieszka Radwanska bezwingt Angelique Kerber und ist auf dem Weg zur neuen Nummer eins

  • Von Cai-Simon Preuten, SID
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Erhobenen Hauptes verließ Angelique Kerber den Centre Court von Wimbledon, doch ihre Reise war zu Ende. Kerber winkte ins Publikum, drehte sich noch einmal in alle Richtungen und verabschiedete sich so vom Gedanken an die erste deutsche Finalteilnahme beim wichtigsten Tennisturnier der Welt seit 1999. 13 Jahre nachdem Steffi Graf im All England Club ihr letztes von neun Endspielen bestritten hatte, verlor Kerber gegen Agnieszka Radwanska in zwei Sätzen 3:6, 4:6.

»Ich kann mir nichts vorwerfen«, sagte die beste deutsche Tennisspielerin später: »Sie hat einfach sehr gut gespielt.« Bundestrainerin Barbara Rittner bestätigte die Analyse: »Radwanska hat heute fast das perfekte Match gespielt. Heute Abend sollten Angies Gedanken an ein tolles Turnier überwiegen.« Die Enttäuschung wird die 24-Jährige aus Kiel wohl noch eine Nacht länger mit sich herumschleppen. »Heute wird noch hart. Ab morgen schaue ich nach vorne«, sagte Kerber.

Natü...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 470 Wörter (3050 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.