Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Senioren geben nicht auf

Grillparty zu einwöchiger Hausbesetzung / Blitzbesuch der Bezirksstadträtin

  • Von Jérôme Lombard
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Grillparty im Garten der Begegnungsstätte, die Senioren seit einer Woche besetzt halten.

Seit über einer Woche wird die Seniorenbegegnungsstätte in der Stillen Straße 10 in Pankow nun schon von ihren Nutzern besetzt gehalten. Die Senioren hatten sie aus Protest gegen die drohende Schließung am 29. Juni kurzerhand besetzt. Anlässlich des einwöchigen Jubiläums der Hausbesetzung veranstalteten Senioren und Unterstützer gestern eine gemeinsame Grillparty. »Die Stimmung unter den Besetzern ist nach wie vor gut. Der Kampfwille ist ungebrochen«, erklärt ein jüngerer Unterstützer. Natürlich verlange die Aktion den älteren Menschen psychisch und physisch einiges ab. Alle seien sich aber darüber einig, dass man auch in der nächsten Woche im Haus bleiben will.

Während sich Gerüchte über eine Räumung bislang nicht bestätigten, sorgte ein Blitzbesuch der zuständigen Bezirksstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) am späten Donnerstagnachmittag für Aufsehen. Entgegen vorheriger Aussagen erschien Zürn-Kasztantowicz zusammen mit eine...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.