Reitlehrer in Untersuchungshaft

Reckhahn (dpa). Nach Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs sitzt ein 56 Jahre alter Reitlehrer aus Reckhahn (Potsdam-Mittelmark) in Untersuchungshaft. Neue Ermittlungen hatten den Verdacht auf weitere Straftaten ergeben, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Potsdam, Christoph Lange, am Mittwoch. »Die Märkische Allgemeine« hatte berichtet, das der vergangene Woche zunächst ausgesetzte Haftbefehl nun vollzogen wurde. Es seien weitere Beweismittel sichergestellt worden, sagte Lange. Den Spuren werde nun nachgegangen. Der Vorgang war durch eine Anzeige der Eltern eines Opfers in Gang gekommen.

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen