Trojaner Made in Germany

Kommentar von René Heilig

Mit »Torture reports on Rabil Najaab« war die Betreffzeile ausgefüllt, der Absender deutete auf eine Al-Dschasira-Journalistin hin. Logisch, dass Menschenrechtsaktivisten so eine E-Mail über Folterungen öffnen. Doch das angehängte Bild deaktiviert Antiviren-Scanner und installiert einen ganzen Satz Spionageprogramme.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: