Werbung

Protest gegen Ausbau von Sperrgebiet

Stendal (epd/nd). Mit einer »kreativen Aktion« im Rahmen ihres nächsten Friedensweges will die Bürgerinitiative »Offene Heide« am kommenden Sonntag gegen die geplante Erweiterung des militärischen Sperrgebietes bei Gardelegen (Sachsen-Anhalt) protestieren. »Wieder soll ein Stück Lebensraum in diesem Gebiet für die Kriegsvorbereitung geopfert werden«, kritisierten die sachsen-anhaltischen Umweltschützer am Sonntag in Magdeburg. Hintergrund der Erweiterungspläne ist nach Angaben der Initiative die Errichtung der Übungsstadt Schnöggersburg auf dem Übungsplatz Colbitz-Letzlinger Heide.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!