Werbung

Motorradfahrer gestorben

Wittstock (dpa). Ein Motorradfahrer aus Hamburg ist am Samstagmorgen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, ist der 45-Jährige bei Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) frontal mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass jede Hilfe zu spät kam. In dem Wagen wurde ein neun Jahre alter Junge schwer verletzt. Er kam in eine Klinik. Wie es zu dem Unfall auf der Kreisstraße 6823 in einer Kurve zwischen Berlinchen und Randow kam, war zunächst unklar. Wegen Bergungsarbeiten war die Strecke etwa viereinhalb Stunden gesperrt.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!