Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sprachreise nach Nordirland

Bildungsministerin stellt Projekte des neuen Schuljahres vor

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird Brandenburg 100 zusätzliche Pädagogen für das Vorhaben inklusive Schule einstellen. Bildungsministerin Martina Münch (SPD) erläuterte gestern weitere Projekte des neuen Schuljahres vor. »Leider müssen am Montag alle wieder in die Schule«, äußerte sie. Insgesamt 450 Verträge über unbefristete Einstellungen sollen für das neue Schuljahr unterzeichnet werden, womit das Land so viele abgeschlossen hätte wie in den vergangenen Jahren nicht, sagte Münch. In 147 Fällen handle es sich allerdings darum, dass ein zuvor befristet eingestellter Lehrer nun die »Entfristung« zugestanden bekam.

Ihr Ziel, im Hinblick auf die vielen Pensionierungen der kommenden Jahre mit der Besetzung von etwa 100 weiteren Lehrerstellen vorzubeugen, konnte sie in den Haushaltsverhandlungen nicht erreichen, bekannte die Bildungsministerin. Selbstverständlich wird allen Neueinstellungen umgehend die Verbeamtung angeboten, fügte s...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.