Beleidigt und mit U-Haft gedroht?

Klimaaktivisten kritisieren rüde Polizeieinsätze

  • Von Marcus Meier, Niederaußem
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Schwere Vorwürfe erheben Aktivisten des rheinländischen Klimacamps gegen die Polizei: Fünf Demonstranten seien rechtswidrig in Gewahrsam gehalten, beleidigt, bedroht und körperlich misshandelt worden. Aktionen im Rheinischen Braunkohlerevier gehen weiter.

Ihre gewaltfreien Blockaden orientieren sich an den Aktionen der Anti-AKW-Bewegung, nicht umsonst spricht mancher vom »Energiekampf Nummer zwei«: Die Anti-Kohlekraft-Bewegung, die sich vor allem gegen die Förderung und Verstromung der klimaschädlichen Braunkohle richtet, gewinnt an Stärke und organisiert in diesem August erstmals Klimacamps in allen drei großen Braunkohleregionen Deutschlands. Neben Debatten über Klimagerechtigkeit und Postwachstumsökonomien stehen dort auch stets Aktionen an.

Mittlerweile fährt die Polizei nicht nur ein paar Streifenwagen auf, wenn Aktivisten des Klimacamps im Rheinische...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 276 Wörter (2040 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.