Tim Fiege 16.08.2012 / Literatur

Zufluchtsort Jenseits

Lionel Shriver: »Dieses Leben, das wir haben«

Shepherd hat einen Traum. Spätestens mit fünfzig wird er das Leben als selbstständiger Handwerker in den USA gegen das eines Privatiers auf einer exotischen Insel eintauschen. Seit er als Jugendlicher in Kenia erfahren hat, wie man mit geringen Mitteln zufrieden sein kann, ließ ihn dieser Wunsch nicht ruhen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: