Quadratur des Kreises

Aert van Riel ist nd-Redakteur für Innenpolitik

Schon seit Wochen schlägt das Urteil des Kölner Landgerichts hohe Wellen. Die Richter hatten die Beschneidung eines vierjährigen Jungen, der zwei Tage nach der OP ins Krankenhaus gebracht werden musste, als »einfache Körperverletzung« bewertet. Das Wohl des Kindes stehe über der freien Religionsausübung der muslimischen Eltern. Umstritten ist, ob das Kölner Urteil tatsächlich wegweisend sein könnte. Andere Gerichte oder Staatsanwälte sind daran jedenfalls nicht gebunden. Nichtsdestotrotz wurde gestern der Rabbiner der jüdischen Gemeinde im oberfränkischen Hof von einem Arzt aus Hessen wegen der Beschneidung von Kindern angezeigt.

Die empörten Reaktionen der Muslime und Juden, die um ihr Recht auf Religionsausübung fürchten, sind verständlich. Jahrzehntelang haben deutsche Regierungen und weite Teile der Bevölkerung den Migranten deutlich zu verstehen gegeben, dass man nicht an ihrer Integration in die Gesellschaft interessiert ist....

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 536 Wörter (3576 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.