Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Streit über die Energiewende dauert an

Dena fordert Reform der Förderpolitik

Berlin (AFP/nd). Die Deutsche Energieagentur (Dena) hat eine grundlegende Reform der Förderung erneuerbarer Energien gefordert. Deren Ausbau müsse »stärker gesteuert und mit dem Netzausbau synchronisiert werden«, schloss die Agentur aus einer am Mittwoch vorgestellten Studie. Ab 2020 werde es »zunehmend zu Situationen kommen, in denen die Stromerzeugung die Nachfrage übersteigt«. Bis 2050 würden 15 Prozent des hierzulande erzeugten Ökostroms nicht genutzt werden.

Trotz der Überschüsse würde Deutschland laut Dena dann vom Nettoexporteur zum...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.