Hans-Dieter Schütt 29.08.2012 / Kultur

Nie im Schatten der anderen

Wo in Rostock-Lichtenhagen Rassisten tobten, steht nun eine Eiche: deutsches Natur- und Kulturgut als Lebens-Zeichen

In Rostock-Lichtenhagen, dem rassistischen Schandort, steht nun, Gedenken anzeigend, eine Eiche. Dass ausgerechnet diese Baumart zum Symbol von Mahnung und Leben auserkoren wurde - es offenbart für ein anitirassistisches Bündnis nur »die politische Ignoranz der Volksvertreter«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: