Jérôme Lombard 31.08.2012 / Brandenburg

Illegalisierte Senioren

Pankower Alt-Besetzer über BVV-Beschluss empört / Räumung nicht ausgeschlossen

Die Zukunft der besetzten Seniorenbegegnungsstätte in der Stillen Straße 10 ist weiterhin unklar. Die Aussichten auf Erhalt der sozialen Einrichtung sehen allerdings schlecht aus. Am vergangen Mittwochabend nahm die Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eine vom Finanzausschuss zur Abstimmung eingereichte Beschlussempfehlung mit großer Mehrheit an. Die mit den Stimmen der rot-grünen Bezirksregierung sowie der Piratenfraktion angenommene Resolution sieht die Einleitung eines Interessenbekundungsverfahrens vor.

Bis zum 20. September wird nun geprüft, ob ein freier Träger die Freizeitstätte übernehmen könnte. Bis dahin gilt die Einrichtung offiziell als abgemeldet, die momentane Nutzung als illegal. Der Beschluss sieht ferner die Übertragung der ehemals landeseigenen Immobilie in das Finanzvermögen vor. Der Bezirk gibt somit seine Verfügungshoheit über das Objekt auf, so dass ein möglicher freier Tr...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: