Gleich, aber doch verschieden

Warum Frauen und Männer von den selben Krankheiten oft unterschiedlich betroffen sind

  • Von Martin Koch
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.
In Goethes Trauerspiel »Egmont« spricht das Klärchen die seufzenden Worte: »Welch Glück sondergleichen, ein Mannsbild zu sein.« Es steht zu vermuten, dass manche Frau noch heute heimlich so denkt. Denn in unserer Gesellschaft verfügen vor allem Männer über Einfluss, Geld und Macht.

Viele zahlen dafür allerdings einen hohen Preis, wie sich besonders deutlich an der Lebenserwartung zeigt: In Deutschland werden Männer im Schnitt 77,5 Jahre alt. Frauen bringen es dagegen auf 82,6 Jahre. Diese relativ große Differenz rührt hauptsächlich daher, dass Männer ungesünder, riskanter und konkurrenzorientierter leben als Frauen und seltener einen Arzt aufsuchen.

Hinzu kommt, dass alle Männer von Geburt an mit einem biologischen »Defekt« behaftet sind. Ihre geschlechtsprägenden Erbanlagen bestehen nämlich aus einem X- und einem Y-Chromosom, während Frauen zwei X-Chromosome besitzen. Wie man heute weiß, befinden sich auf dem X-Chromosom mehrere Gene, ...



Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1163 Wörter (7781 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.