Baurat: Wärmepumpe

Wer eine neue Wärmepumpe installiert, der kann dafür einen speziellen Stromliefervertrag für Wärmepumpenstrom mit seinem Versorger abschließen. Dabei sollten Hausbesitzer die Konditionen vergleichen. Nach dem Einbau der Pumpe sollten sie ein oder zwei Jahre prüfen, wie viel Strom sie tatsächlich verbrauchen, bevor sie sich für ein Kontingent entscheiden. Die Wärmepumpe treibt erst einmal den Stromverbrauch in die Höhe. Die Ersparnis liegt bei der Heizenergie. Bis klar ist, wie viel Strom die Familie mit der neuen Technik benötigt, sollten keine festen Kontingente gekauft werden.

Infos unter www.vpb.de

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung