Starautoren am Hafen

Literatur in Hamburg

Stars der internationalen Literaturszene sind ab heute bis zum 22. September zu Gast in Hamburg. Beim »4. Harbour Front Literaturfestivals« lesen die Autoren auch an ungewöhnlichen Orten rund um den Hamburger Hafen. Unter anderem werden Donna Leon aus Italien (»Commissario Brunetti«), Henning Mankell aus Schweden (»Kurt Wallander«), Zeruya Shalev aus Israel (»Liebesleben«) und Éric-Emmanuel Schmitt aus Frankreich (»Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran«) ihre neuesten Werke vorstellen. Das zehntägige Festival wird von der Klaus-Michael Kühne Stiftung und der Kulturbehörde gefördert. dpa

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung