Werbung

Schwules Museum wird erweitert

(dpa). Das Schwule Museum Berlin zieht um und wird erweitert. Am neuen Standort in der Lützowstraße in Tiergarten wird das Museum das Fabrikgebäude einer ehemaligen Druckerei beziehen, wie die Senatskulturverwaltung am Mittwoch mitteilte. Dort stehen den Museumsmachern 1600 Quadratmeter zur Verfügung.

Nach einem Umbau sollen die Räume im Frühjahr 2013 bezogen werden. Das Schwule Museum Berlin ist nach eigenen Angaben das einzige Museum in Deutschland, das kontinuierlich Geschichte, Alltag und Kultur von Homosexuellen erforscht und in Ausstellungen dokumentiert. Bislang befindet sich das Schwule Museum am Kreuzberger Mehringdamm.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln