Werbung

Bildt darf nicht zu Timoschenko

Jalta (AFP/nd). Die Ukraine hat dem schwedischen Außenminister Carl Bildt einen Besuch bei der inhaftierten ehemaligen Regierungschefin Julia Timoschenko verweigert. Timoschenko habe gemäß den Regeln der Strafvollzugsbehörden um einen Besuch von Bildt gebeten, berichtete der Außenminister am Sonnabend über Twitter. Er sei jedoch informiert worden, dass dieser Bitte nicht stattgegeben werde. Bildt erklärte, Timoschenko dürfe gemäß Vorschriften pro Monat insgesamt vier Stunden Besuch erhalten. Sein Besuch hätte in dieser Quote gelegen, betonte der Minister.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!