Nikolas Sustr 17.09.2012 / Inland

Von Daten und deren Auswertern

Nutzen oder ablehnen? Diskussionen um Erfassung von Online-Informationen auf Netzpolitischer Konferenz

Data-Mining, Gesichtserkennung und die Sicherheit. Die immer mächtigeren Instrumente der Zusammenführung von Personen-Daten im Internet erfüllen viele mit Sorge.

Dank des Internets ist fast jede nur erdenkliche Information nur wenige Tastaturanschläge entfernt. Ein großer Segen, ohne politische Wachsamkeit jedoch auch eine große Gefahr. Denn Informationen, die verstreut im Netz verteilt sind, lassen sich mit mehr oder weniger Aufwand zusammenführen und auswerten, sei es von Geheimdiensten oder Polizeibehörden, gut- wie böswilligen Hackern, Marktforschern und vielen mehr.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: