Werbung

Bis nach New York

Klassenfahrtenkatalog vorgelegt

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

(ND). Bremerhaven, die Toskana oder sogar New York -

eine Klassenfahrt kann ganz in die Nähe, aber auch in die Ferne führen. Mit einem erweiterten Angebot an Reisezielen hat ruf, Spezialist für betreute Reisen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, jetzt den neuen Klassenfahrtenkatalog 2013 veröffentlicht. Das im vergangenen Jahr entwickelte Klassenfahrtenkonzept wurde weiter ausgebaut: Es soll den Lehrern die Planung und Umsetzung der Klassenfahrt erleichtern - unter anderem mit dem ruf Reisebegleiter. Frühbucher erhalten außerdem bis zum 31. Oktober 250 Euro Rabatt auf ihre Buchung.

Deutlich erweitert hat der Veranstalter sein Angebot für Deutschland. Die Schüler haben nun die Möglichkeit, gemeinsam Berlin zu erobern oder in Bairawies, in der Nähe von München die Natur des Voralpenlandes zu erleben.

Wen es weiter in die Ferne zieht, der wird bei den neuen Reisezielen in Italien fündig. Angebote zum Beispiel am Gardasee oder in Montecatini Terme bieten vielfältige Möglichkeiten, die jeweilige Region zu erkunden und so das Gruppengefühl der Klasse zu stärken. Klassen mit besonders großem Fernweh können auch eine komplette Fahrt nach New York buchen.

Die Planung und Durchführung einer Klassenfahrt ist nicht selten ein großer Aufwand und erfordert ein hohes Maß an Verantwortung der begleitenden Lehrer.

»Im vergangenen Jahr haben wir zum ersten Mal Klassenfahrten mit einem eigenen Reisebegleiter angeboten. Die Resonanz darauf war ausge-sprochen positiv, so dass wir das Konzept weiter ausgebaut haben« erzählt Nina Heiden, Produktmanagerin für Klassenfahrten.

Das Altersspektrum für die Klassenfahrten reicht dabei von Reisen für Grundschüler bis hin zur Oberstufenfahrt - jeweils mit einem speziell auf die Altersgruppe zugeschnittenen Angebot.

Informationen:

www.ruf.de/

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen