Werbung

Spontan großzügiger entschieden

London/Cambridge (dpa/nd). Bei spontanen, intuitiven Entscheidungen ist der Mensch großzügiger und kooperativer als nach einer sorgfältigen Abwägung. So fassen drei Forscher der Harvard-Universität in Cambridge (US-Bundesstaat Massachusetts) die Ergebnisse von fünf Experimenten mit insgesamt mehr als 2000 Teilnehmern und der Auswertung fünf weiterer Studien zusammen. David G. Rand, Joshua D. Greene und Martin A. Nowak berichten im britischen Fachjournal »Nature«, sie hätten bei ihren Untersuchungen keinen Fall gefunden, in dem jemand nach längerer Überlegung großzügiger als nach einer schnellen Entscheidung gehandelt hätte.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!