Struck: Wehrpflicht ist »unverzichtbar«

Berlin (ddp/ND). Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) hält die Wehrpflicht in Deutschland für »unverzichtbar«. Ein wichtiger Grund sei, dass über die Wehrpflicht viele Soldaten auf Zeit oder Berufssoldaten für die Bundeswehr gewonnen würden, sagte Struck der Nachrichtenagentur ddp in Berlin. »Auf die können wir nicht verzichten«, fügte er hinzu. Eine Umstellung auf eine Berufsarmee koste hingegen »sehr viel mehr Geld«, als derzeit zur Verfügung stehe. Mindestens sei dafür eine Anschubfinanzierung von mehreren Milliarden Euro notwendig. Struck sagte weiter: »Ich weiß, dass unser Koalitionspartner das anders sieht. Trotzdem denke ich, dass wir an der Wehrpflicht festhalten sollten.« Die mit den Grünen zum Ende der Legislaturperiode vereinbarte Überprüfung der Wehrpflicht sei aber dennoch ergebnisoffen. »Wir werden sicherlich eine politische Debatte innerhalb der Koalitionsfraktionen darüber bekommen«, sagte der Minister voraus. Er selbst sei daran interessiert, sich nicht nur mit dem Finanzargument, sondern auch mit a...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 159 Wörter (1111 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.