Werbung

Rotstift mit Beleuchtung

Der neue Bundestag-Shop Unter den Linden

  • Von Velten Schäfer
  • Lesedauer: 2 Min.
»In Berlin kann man heute überhaupt nur bauen, wenn man sich auf Schinkel beruft«. Dieser zweifelhafte architektonische Lehrsatz stammt von einem gewissen Wieland Giebel und wird in Zukunft tausenden ahnungslosen Touristen eingeflüstert. Er findet sich auf dem neuen Videofilm »The Making of Berlin«, der im ebenso neu eröffneten »Bundestag-Shop« Unter den Linden an Berlin-Besucher verkauft wird. Es ist zu fürchten, dass diese Touristen die Schinkel-Macke des Stadtschloss-Kämpfers und Berlinalien-Barons für eine offizielle Äußerung nehmen. Denn der kleine Laden zwischen Komischer Oper und Brandenburger Tor vermittelt nicht nur durch sein Firmenschild einen äußerst amtlichen Eindruck: In Reih und Glied stehen sie da, die Brandenburger Tor-Miniaturen, die Aschenbecher mit Bundestagslogo, die Bundestags-Notizblöcke, Bundestags-Baseballmützen, Bundestags-Leibchen, Anstecknadeln und Whiskeygläser. Gewichtig gestalten sich auch die Preise, bei denen Kanzlerimitator Elmar Brandt Pate gestanden haben könnte: »Ich greif euch in die Taschen, ihr Flaschen«. Ein Brandenburger Tor in »Mega-Version« kostet 195 Euro. Ein Din-A-5-Notizblock kommt auf 7,50 Euro, und selbst ein Berlin-Fingerhut schlägt noch mit drei Euro zu Buche. Wundersame Wertschöpfung. Ach wenn es doch immer so einfach wäre ... Dann würden die Rotstifte zu Scherzartikeln. Wie der im Bundestag-Shop zu erwerbende: Beim Aufdrücken leuchtet er und wer Langeweile hat, kann mit ihm Seifenblasen machen. Und wenns zur Sache geht: Umdrehen und Bären stempeln, worauf auch immer. Hier endet die Metapher. Natürlich verdient am Bundestagsramsch weder Regierung noch Parlament, sondern eine »Bundestag-Shop Service- und Betriebs GmbH«. Die hat sich auch gleich das neue Logo ausgedacht, auf dem die Kuppel den Adler ersetzt. So ist der Kapitalismus. Kostenlos sind allein die Informationsheftchen, die auf einem Tisch in der Mitte ausliegen. Was ist eine Enquete-Kommission? Welche Rechtsgrundlage hat der Petitionsausschuss? Fragen, für die sich die meisten Bundesbürger nur gegen Bezahlung interessieren dürften. Oder gegen einige Gläser Bundestagssekt. Weißer Burgunder, die Flasche zu 12,50 Euro.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen