Alibi-Grüner

Gut zwei Monate vor dem UNO-Gipfel für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro hat der brasilianische Präsident Collor seinen Staatssekretär für Umweltfragen, den er vor zwei Jahren mehr als „Alibi-Grünen“ angestellt hatte, kurzerhand entlassen. Jos6 Lutzenberger wird dies kaum schmerzen. Erst kurz zuvor hatte er die brasilianische Umweltpolitik heftig kritisiert. Besonders erbost ist er darüber, daß er seinem Ziel, dem Schutz der tropische...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.