MfS-Klinik nun regionales Chirurgie-Zentrum

(ADN/ND). Ab 1. April wird das ehemalige MfS-Krankenhaus in Berlin-Buch als gemeinsames Herz- und Gefäßchirurgiezehtruhi yon. Berlin. und ? Brandenburg, gemutzt und ausgebaut. Das teilte Brandenburgs Gesundheitsstaatssekretär Affeid am Freitag mit. Im Zentrum wird Brandenburg mit 70 Betten die Herzchirurgie tragen, während Berlin den Gefäßchirurgieteil übernimmt. Pro Jahr und Bett ist eine ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.