DIE RECHNUNG

Maria - sie darf den Mund aufrei-ßen. Sie hat nicht wie Kathi lediglich zwei, sondern acht Kinder geboren. Wenn es schon vor ein paar Jahren Frauenhäuser gegeben hätte, hätte sie weniger Kinder, sagt sie, nur drei oder vier oder fünf oder sechs. Dann hätte sie nämlich schon Jahre früher ihr Bündel geschnürt und war auf und davon, untergetaucht, Adieu Maria. Aber es gab keine Frauenhäuser. Nur den Mann und die Zweieinhalb-Zimmer-Wohnung. Und Pillen, die sie nicht vertrug. Ihre zwei jüngsten, Pat und Steff, hat sie erst nach der Scheidung empfangen; Maria ist gegen Abtreibung. Nun sind fünf ihrer Kinder im Heim, drei leben mit ihr im Frauenhaus. Die Arbeit als Kabelformerin im VEB Steremat ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.