Werbung

Blumen gegen die Unruhe

Stress und Hektik, psychischer Druck, keine Ruhe finden, wer kennt das nicht? Wenn man allerdings das Gefühl hat, von den täglichen Problemen schier erdrückt zu werden, kann Tee aus Passionsblumenkraut helfen. Er wirkt beruhigend auf die Psyche und schenkt Gelassenheit und Nervenstärke, ohne dass er müde macht oder die Aufmerksamkeit beeinträchtigt.
Passionsblumenkraut ist sehr gut verträglich und führt nicht zur Abhängigkeit. Deshalb ist der Tee auch für eine Langzeitanwendung geeignet. Viele Menschen fühlen sich durch beruflichen und privaten Stress überfordert. Oft gelingt es ihnen nicht, zur Ruhe zu kommen und den nötigen Ausgleich zu schaffen. Der andauernde psychische Druck kann sich u.a. durch Stimmungsschwankungen, gesteigerte Reizbarkeit, einen generellen Abfall der Leistungsfähigkeit und nervöse Unruhezustände äußern. Auch bei Einschlaf- oder Durchschlafproblemen soll dieser Tee hilfreich sein. Die Passionsblume wird seit langer Zeit zur Linderung von nervösen Unruhezuständen geschätzt. Ihr Kraut übt eine beruhigende Wirkung auf die Psyche aus und führt zu einem Rückgang stressbedingter Symptome. Auf Grund der sehr guten Verträglichkeit von Passionsblumenkraut wird der Körper nicht belastet. Schon nach einigen Tagen Anwendung entfaltet der Tee seine beruhigende Wirkung, ohne müde zu machen oder die Aufmerksamkeit herabzusetzen. Gelassenheit und Nervenstärke können zurückkehren und die Betroffenen den alltäglichen Stress wieder leichter verarbeiten. GCI Healthcare

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!