Werbung

Alte Bilder für das neue Jahr

26. Ausgabe des Kalenders »Berlin gestern«

(ND). Die Fotografien vom Admiralspalast - innen um 1920, außen nach 1945 - sind heute durchaus interessant. Schließlich soll nach traurigen Jahren wieder Leben ins Gemäuer kommen. Die Motive aus der Sammlung Günter von Glan finden sich im Kalender »Berlin gestern« vom m+m Verlag (12,50 ), dessen 26. Ausgabe jetzt erschien. Wieder hat der Verlag Fotos von bekannten Ecken ausgewählt. Etwa Getümmel in der Friedrichstraße; Pariser Platz, als er noch ein Platz war; gähnende Leere an der Sektorengrenze am US Army Checkpoint und wie immer ein Motiv vom Gedrängel am Wannsee. Die Bildunterschriften sind spärlich. Bei einigen Motiven wüsste man gern, wo sich was befand, wenn Straßennamen wenig sagen. Und beim Foto von der Karl-Marx-Allee haben die Texter den Strausberger Platz verlegt.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!