Spurensuche

  • Von Günter Wermusch
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Buch der leisen Töne und »undeutsch« im besten Sinne des Wortes nenne ich die Spurensuche von Oskar Negt und Hans Werner Dannowski im Kaliningrader Gebiet. Im Juni 1996 verbringen der Soziologe und der Geistliche eine Woche in der ostpreußischen Region, aus der sie 1945 als 11jährige fliehen mußten. Nicht als revisionsheischende »Heimatvertriebene« wollen sie das Land ihrer Kindheit wiedersehen, daß sie indes den Ruf von »Nost...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.