Aufruf grüner Kriegsgegner

Gegen die NATO-Schläge gegen Joschka Fischer

Von Hannes Hoibaiiftr. Wien

»Wer jetzt nicht handelt, wird mitschuldig!« Ein dringender Aufruf der Basis der österreichischen Grünen fordert internationale Konsequenzen angesichts des offenen Völkerrechtsbruchs der NATO.

Der deutsche Außenminister Joschka Fischer gilt vielen österreichischen Grünen als Kriegshetzer Laut wird darüber nachgedacht, Bündnis 90/Die Grünen aus der Föderation der europäischen Grünen auszuschließen. Für die Wahl zum Europaparlament wäre das ein grüner Tiefschlag.

Nach einer Woche Schweigen haben Österreichs Grüne endlich eine Stimme gefunden. Historisch war die kleine Parlamentsfraktion seit Beginn der jugoslawischen Tragödie im Jahre 1991 streng pro-kroatisch eingestellt. Um so...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 346 Wörter (2355 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.