Werbung

Dieser Text ist Teil des nd-Archivs seit 1946.

Um die Inhalte, die in den Jahrgängen bis 2001 als gedrucktes Papier vorliegen, in eine digitalisierte Fassung zu übertragen, wurde eine automatische Text- und Layouterkennung eingesetzt. Je älter das Original, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass der automatische Erkennvorgang bei einzelnen Wörtern oder Absätzen auf Probleme stößt.

Es kann also vereinzelt vorkommen, dass Texte fehlerhaft sind.

? Frankreich gegen Steuerparadiese

Paris (dpa). Frankreichs Regierung hat gefordert, Steuer- und Finanzparadiese weltweit zu bekämpfen. Sein Land werde bei der nächsten Zusammenkunft des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank Ende April in Washington entspre-

chende Vorschläge machen, sagte der französische Wirtschaftsund Finanzminister Dominique Strauss-Kahn bei einer Expertentagung am Dienstag in Paris. Es sei nicht hinnehmbar, daß es angesichts einer Globalisierung der Finanzwelt »noch so zahlreiche Punkte gibt, wo die gemeinsam anerkannten internationalen Regeln nicht angewandt werden.«

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!