Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Was wollen sie wohl

3 Zimmer / Küche / Bad von Dietrich Brüggemann

  • Von Caroline M. Buck
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Mal ziehen sie um, mal leben sie schon, die acht Mittzwanziger (oder älter), die sich in Dietrich Brüggemanns zweitem Kinofilm in wechselnden Paarbeziehungen zwischen Berlin und Freiburg durch diverse Mietsituationen schlafen. Ihre Eltern sind getrennt oder mitten in der lautstarken Generalprobe zur Scheidung, die erwachsenen Kinder studieren vor sich hin, suchen Arbeit, finden Jobs, gründen Wohngemeinschaften und hangeln sich durch wechselnde Zweierkonstellationen, landen in Beziehungskisten und krabbeln mit fremder Hilfe wieder raus. Einen Herbst, Winter, Sommer, Frühling lang, zwischen Berliner Graffiti und Freiburger Fachwerkhäusern, in Hannoverschen Einfamilienhäusern und Stuttgarter Mietskasernen. Wo ganz nebenbei und leider in völlig unpolitischem Zusammenhang auch mal der Rest der Stuttgarter Bahnhofsdemos in den Blick gerät.

Wie gehabt bei Dietr...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.