Klinsmann als USA-Trainer in der Kritik

2:1 bei Weltranglisten-106.

Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist nach der Beinahe-Blamage auf Antigua und Barbuda heftig in die Kritik geraten. »Jürgen Klinsmann hat Fragen zu beantworten«, schrieb die Sports Illustrated: »Er ist angetreten, um den US-Fußball aufs nächste Level zu heben. Aber Fakt ist, dass sich das Team in den 14 Monaten Amtszeit des Deutschen zurückentwickelt hat. Durch die drei Punkte sollte er sich nicht in Sicherheit wiegen, denn ehrlich gesagt, verdient er sie nicht. Mexiko hätte Antigua mit 5:0 geschlagen.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: