Die Wachstumsmaschine

  • Von Sabine Nuss
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Jeder kennt das: Der Tintenstrahldrucker gibt plötzlich den Geist auf. Das kann ein Defekt sein. Oder Absicht des Herstellers, der dem Drucker einen Chip implantiert hat, der mitzählt und ab einer bestimmten Zahl von Druckaufträgen eine Fehlermeldung produziert. Diese Absicht hat einen Namen: geplante Obsoleszenz.

Obsoleszenz heißt: »nicht mehr gebräuchlich«. Ein oft zitiertes Beispiel ist eine Anfang des 20. Jahrhunderts getroffene Absprache internationaler Glühbirnenhersteller. Um die Verkaufszahlen zu erhöhen, wurde die Brenndauer von Glühbirnen auf maximal 1000 Stunden begrenzt. Das wurde zwar später von einem Gericht kassiert, aber damit war die Praxis, bei der Produktherstellung die Lebensdauer künstlich zu beschränken, nicht vom Tisch. Heute ist uns Obsoleszenzverdacht ein vertrauter Begleiter beim Einkaufsbummel nicht nur in der Elektronikabteilung. »Ich bin doch nicht blöd« hat noch eine Bedeutung.

Zufall ist das nicht...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 511 Wörter (3573 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.