Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Historische Visitenkarte

DHM feiert 25.

Mit einem Festakt ist am Dienstag in Berlin das 25-jährige Bestehen des Deutschen Historischen Museums (DHM) begangen worden. Hauptrednerin war Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Das DHM sei zu einem der Hauptanziehungspunkte unter den Museen der Stadt geworden, erklärte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD). Ausdrücklich würdigte er die vom Museum angestoßene, kritische Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte.

Die Gründungsurkunde für das Museum war am 28. Oktober 1987 von Bundeskanzler Helmut Kohl und Berlins Regierenden Bürgermeister Eberhard Diepgen (beide CDU) anlässlich der 750-Jahr-Feier der Stadt unterzeichnet worden. Dem waren heftige öffentliche Kontroversen über die I...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.