Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Mit viel Obst in den Endspurt

SUDOKU: Der Deutsche Meister FLORIAN KIRCH will auch seinen Welttitel im 24-Stunden-Rätselmarathon verteidigen

Das Logikrätsel Sudoku war 1986 erst in Japan, danach ganz schnell weltweit populär geworden. Bester deutscher Sudoka ist FLORIAN KIRCH, der 2012 in Düsseldorf zum dritten Mal die Deutsche Meisterschaft gewann. Der 21-jährige Student der Mechatronik an der Uni Erlangen fliegt in Kürze nach Budapest zum 24-Stunden-Rätselmarathon (9.-11.November). Dort will er seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

nd: Sind Sie ein Zahlenfreak?
Kirch: Das würde ich nicht unbedingt sagen. Ich setze mich eben sehr gerne mit Rätseln auseinander. Früher habe ich mir die entsprechenden Hefte gekauft. Mit Sudoku selbst beschäftige ich mich ernsthaft seit fünf Jahren.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rätseln bestehen Sudokus allein aus Zahlen und Leerstellen, in die Zahlen eingesetzt werden müssen. Auf den ersten Blick wirkt das ziemlich öde.
Die Zahlen sind eigentlich keine Zahlen im engeren Sinne, sondern Symbole. Im Prinzip könnten Sie auch Buchstaben nehmen.

Warum wohl lassen sich beispielsweise nur Schachfreaks so richtig auf Schachdiagramme ein, wohingegen die Begeisterung für den Zahlensalat eines Sudokus so viele Menschen erfasst? Was macht dieses Rätsel eigentlich so populär?
Den Trick zu finden, der zur Lösung führt, und das Gefühl zu haben, dass man gut genug ist, den Kern des betreffenden Sudokus zu erfassen - das ist wohl der besondere Reiz.

Kann die Lösung eines Sudokus auch ästhetisch sein - wie eine glänzende Schachkombination?
Natürlich! Gerade bei Weltmeisterschaften geht es um Sudokus, deren Autoren mit sehr speziellen Tricks arbeiten, auf die man erst einmal kommen muss.

Haben diese Tricks auch Namen, wie im Schach das berüchtigte Schäfermatt, der Schrecken aller Anfänger?
Die einfachste derartige Konstellation heißt »Naked Single«: Auf einem offenen Feld kann nur eine Zahl eingesetzt werden, weil im Quadrat in der korrespondierenden Zeile oder Spalte alle anderen Zahlen bereits irgendwo stehen.

Spielen Sie auch Schach?
Seit mehr als 15 Jahren. Außerdem habe ich vor zwei Jahren mit Go begonnen, und inzwischen beschäftige ich mich sogar gelegentlich mit XiangQi, dem Schach der Chinesen.

Wie knacken Sie ein Sudoku?
Indem ich Bilder zu erkennen versuche. Visualisierung, das ist eine gute Technik: Ich schaue mir eine Zahl an und überlege, in welchen Kästchen sie noch zu finden sein sollte. Beispiel: Ist in einem Sudoku schon fünfmal die 2 eingetragen, prüfe ich, auf welchen Feldern der restlichen vier Blöcke die 2er noch platziert sein könnten. Ich projiziere ein Muster auf das Sudoku - aus den Positionen der 2er, die mir bekannt sind, und aus den möglichen Positionen der restlichen 2er, die vielleicht das Muster vervollständigen.

Sie nehmen auch an Turnieren teil. Wie trainieren Sie speziell dafür?
Nun, ich löse vorher möglichst viele Sudokus, das macht mir ja Spaß.

In einer Woche wollen Sie beim 24-Stunden-Rätselmarathon in Budapest wieder die Konkurrenz abhängen. Müssen Sie dort tatsächlich einen Tag lang ohne Pause knobeln?
In Budapest laufen 13 Rätselrunden, die jeweils 100 Minuten dauern und von zehnminütigen Pausen unterbrochen werden, zwei dauern auch 20 Minuten. Übrigens sind in Budapest nicht Sudokus das Hauptthema, sondern allgemein logische Rätsel.

Da brauchen Sie wohl Kaffee und Cola ohne Ende?
Nein, ich esse viel Obst.

Wie läuft ein solches Wahnsinnsturnier für Sie ab?
Um 11 Uhr beginnt die erste Runde, und ich steigere mich dann kontinuierlich. Bis ich ungefähr um 4 oder 5 Uhr morgens meine Höchstphase erreiche. Dann kommt irgendwann der Punkt der totalen Erschöpfung, die Augen fallen einem zu und man kann überhaupt nicht mehr denken. In den letzten beiden Runden kann ich dann aber gewöhnlich wieder richtig den Endspurt anziehen.

Gespräch: René Gralla

Weitere Infos: www.logic-masters.de ; Tipps und Tricks zum Sudoku-Einstieg: www.ahano.de/sudoku/sudoku/loesungsstrategien/

Der deutsche Sudoku-Meister Florian Kirch (im gelben T-Sirt links) bei der Sudoku-WM 2012 in Kroatien:

Einführung (in englischer Sprache) in Sudoku:

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln