Merkels Gehalt und Steinbrücks Einkommen

  • Von Tom Strohschneider
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.
Wie viel muss eine Kanzlerin verdienen? Was ist angemessen, oder gar: gerecht? Die Bezüge von Angela Merkel steigen bis August 2013 auf etwa 17.000 Euro; dazu kommen die Diäten der CDU-Abgeordneten. Alles in allem zurzeit etwa 290.000 Euro brutto im Jahr. Ist das etwa zu wenig? Sigmar Gabriel hat diese Frage jetzt in einem Interview aufgeworfen. „Dass der deutsche Bundeskanzler weniger verdient als der Direktor einer mittelgroßen Sparkasse, finde ich nicht angemessen."

Nein, dem SPD-Vorsitzenden geht es in Wahrheit natürlich nicht um eine Schieflage zwischen Sparkassendirektor und Merkel. Es geht dem Sozialdemokraten um Peer Steinbrück. Der wird die Diskussion um sein...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.