Fragen an uns

Markus Drescher beleuchtet die Aktivitäten von Parteien und Verbänden gegen NSU und Rassismus

  • Von Markus Drescher
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Nach zwölf Monaten der relativen Rat- und Tatenlosigkeit hätte die gesamte Linke, Parteien und das, was unter Zivilgesellschaft subsumiert wird, wenigstens zum Jahrestag der Aufdeckung der NSU-Verbrechen am Wochenende ein Zeichen setzen müssen: Wir nehmen es nicht hin, dass Nazis ungehindert zehn Menschen ermorden können, dass Behörden die Aufklärung behindern und ungeschoren davonkommen sollen, dass die Mehrheitsgesellschaft weiter macht als wäre sie nicht auch ein Teil des Problems, das Rassismus heißt.

Doch es gingen bundesweit vielleicht 6000 Leute auf die Straße. Fragt sich: Wo war der Rest? Der Deutsche Gewerkschaftsbund etwa hat gut sechs Millionen Mitglieder. Die SPD um die 480 000, die Grünen 60 000 und die Linkspartei 70 000. Jeweils rund 24 Millionen Mitglieder haben die beiden großen christlichen Kirchen. Von diesen Organisationen darf man erwarten, dass sie sich klar positioniere...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 433 Wörter (2913 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.