Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Museum zum DDR-Alltag

(epd). Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland will sein lange geplantes DDR-Museum in einem Jahr in der Berliner Kulturbrauerei eröffnen. »Wir werden allen Tendenzen der Verklärung etwas entgegensetzen«, sagte der Präsident des Bonner Museums, Hans Hütter. Damit solle sich das Projekt auch von dem privat betriebenen DDR-Museum am Berliner Dom unterscheiden, das mit jährlich mehr als 200 000 Besuchern mittlerweile zu den touristischen Attraktionen in der Hauptstadt gehört.

Mit seinem eigenen Museumsprojekt unter dem Arbeitstitel »Alltag in der SED-Diktatur« kommt das vom Bund getragene Haus d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.