Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Verbraucher wieder häufiger verschuldet

Bundesweit haben 6,6 Millionen Bürger zu viele Schulden

Die Zahl der zahlungsunfähigen Verbraucher hat in diesem Jahr wieder zugenommen. Die Quote liegt aber deutlich unter den Höchstwerten von 2005 bis 2008, was nicht zuletzt an der stabilen bundesdeutschen Konjunktur liegt.

Neuss (AFP/nd). In Deutschland ist die Zahl der überschuldeten Verbraucher in diesem Jahr wieder angestiegen. Anfang Oktober waren bundesweit 6,6 Millionen Menschen und damit rund 190 000 mehr als im Vorjahr überschuldet, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag in Neuss mitteilte. Damit seien 9,65 Prozent aller Bürger über 18 Jahren betroffen.

Eine Überschuldung liegt den Angaben zufolge vor, wenn ein Schuldner seine Zahlungsverpflichtungen auch in absehbarer Zeit nicht begleichen kann und ihm weder Vermögen noch andere Kreditmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Im ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.