Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Hu warnt vor »Kollaps«

Abschiedsrede beim Parteitag der KP Chinas

Zu Beginn des 18. Parteitags der Kommunistischen Partei Chinas hat der scheidende Vorsitzende Hu Jintao größere Anstrengungen im Kampf gegen Korruption und ein nachhaltigeres Wirtschaftswachstum gefordert.

Peking (AFP/nd). Wenn es nicht gelinge, die Korruption in den Griff zu bekommen, könne dies zum »Kollaps von Partei und Staat« führen, warnte Hu vor mehr als 2200 KP-Delegierten in Peking. Die Partei werde dafür sorgen, dass keine Führungsfigur »ihre Macht missbraucht«, und müsse »sicherstellen, dass alle vor dem Gesetz gleich sind«, sagte der amtierende Partei- und Staatschef.

In seiner anderthalbstündigen, vom Fernsehen übertragenen Rede in der Großen Halle des Volkes am Tiananmen-Platz rief Hu dazu auf, die »politischen Strukturen« zu reformieren. Es müsse stärkeres Gewicht auf eine »Verbesserung des demokratischen Systems« gelegt werden. Zudem forderte er ein ausgegliche...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.