Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Pentagon bestätigt: Iran beschoss Drohne

Bis zur US-Wahl wurde es verschwiegen: Der Iran soll eine US-Drohne beschossen haben. Teheran schweigt - ganz im Gegensatz zur Drohnenkrise 2011.

Washington (dpa) - Ein iranisches Kampfflugzeug hat nach US-Angaben über dem Persischen Golf eine amerikanische Drohne beschossen. Der unbewaffnete Aufklärer des Typs MQ-1 "Predator" sei auf einem Routineeinsatz gewesen, erklärte das Pentagon am Donnerstagabend. Der Vorfall habe sich am 1. November über internationalen Gewässern ungefähr 30 Kilometer von der iranischen Küste entfernt ereignet.

Der Angreifer habe die Drohne verfehlt und die Maschine sei sicher zu ihrem Stützpunkt zurückgekehrt, sagte der Sprecher des Verteidigungsministerium, George ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.