Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wer ist Xi Jinping?

Der neue Mann an der Spitze Chinas

  • Von Christiane Kühl, Peking
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Zwar hat sich Xi Jinping in den vergangenen zwei Jahren vielerorts in der Welt vorgestellt, doch mit politischen Aussagen hielt er sich stets zurück. Wer also ist Xi Jinping?

Sein Vater Xi Zhongxun hatte einst an der Seite Mao Zedongs gekämpft und war nach Gründung der Volksrepublik Vizepremier. Doch in den Wirren der Kulturrevolution (1966-76) landete er als Konterrevolutionär im Gefängnis und der 15-jährige Sohn wurde zur Umerziehung in das karge nordchinesische Dorf Liangjiahe geschickt, wo viele Menschen damals in Höhlen lebten. Dörfler erinnern sich an ihn. »Er war immer sehr aufrichtig und arbeitete hart mit uns. Und er las viele dicke Bücher«, sagte Shi Chunyang, ein Freund Xis in jener Zeit, der Nachrichtenagentur AP.

1975 zum Studium nach Peking zurückgekehrt, legte Xi Jinping ein Examen als Chemieingenieur ab und promovierte später in Rechtswissenschaften. Beim Einstieg in die Politik half ihm wieder der Vater, der - von Reformpatriarch Deng Xiaoping rehabilitiert - in den 80er Jahren Parteichef der Südprovinz Guangdong war: Der Junior wurde 19...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.