Werbung

Spitzenwerte bei Treibhausgasen

Genf (epd/nd). Die Konzentration gefährlicher Treibhausgase in der Atmosphäre hat 2011 den höchsten je gemessenen Stand erreicht. Damit setze sich der weltweite Trend der Erderwärmung ungebremst fort, teilte die Weltwetterorganisation (WMO) am Dienstag mit. Kohlendioxid, das gefährlichste Treibhausgas, erreichte 2011 eine Konzentration von 391 ppm (CO2-Moleküle je Million Luftmoleküle). Zu Beginn der Industrialisierung lag der ppm-Wert für Kohlendioxid noch bei 280. Auch die Konzentrationen von Methan und Lachgas erreichten 2011 Spitzenwerte. Seit Beginn der Indus- trialisierung sind laut WMO rund 375 Milliarden Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre gelangt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung