Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Die Täuschung des Marktes: Which is which?

Neuer MEGA-Band erschienen - Nunmehr liegen erstmals alle Quellschriften zum »Kapital« vor

  • Von Jens Grandt
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Aufatmen unter den aktiven, den »kritischen« Marxisten aller Länder und im kleineren Kreis an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, wo die Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) ediert wird: Mit den letzten 15 Entwürfen, Skizzen und Quellenextrakten, die noch nicht von früheren Marx-Ausgaben bekannt waren, schließt der Teilband 4.3 die Abteilung Zwei - »Das Kapital« und Vorarbeiten - ab. Zum ersten Mal liegen sämtliche ökonomische Schriften von Karl Marx in quellengeprüfter Transkription vor, darunter tausende Seiten bisher nie Gedrucktes. Erst jetzt sei es möglich, das Werk des kommunistischen Privatgelehrten und Politikers richtig zu beurteilen, meint Herfried Münkler von der MEGA-Leitungskommission.

Gewiss hat der in aller Üppigkeit schwelgende Krisenzyklus Marx zusätzlich aktualisiert. Inzwischen beziehen sich Ökonomen und Kommentatoren bis ins bürgerliche Feuilleton hinein auf den tiefschürfendsten unter den Kriti...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.