Gemeinschaftsgeschmacksmuster

Berliner Gericht verhandelte über den Slogan »Atomkraft ist todsicher«

  • Von Peter Kirschey
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Aus der Werbung wissen wir, wer die Kräuter-Hustenbonbons von Ricola erfunden hat: Die Schweizer waren es. Wer aber hat den Spruch »Atomkraft ist todsicher« auf einmalige Weise in die Welt gesetzt? Sascha Toni Oehme, ein Multitalent, für Späße zu haben und als Lagerist aktiv, beansprucht für sich, Erfinder des Slogans der Antiatomkraftbewegung »Atomkraft ist todsicher« im Rundbogen zu sein. Und klagt gegen die Firma KMG Music GmbH mit etwa 20 Mitarbeitern aus Duisburg, die im Internet allerlei Schnickschnack für Punker vertreibt, darunter ein T-Shirt mit eben jenem Symbol. Damit habe der Punk-Versand eine »Gemeinschaftsgeschmacksmusterverletzung« begangen, meint der Kläger Sascha Toni Oehme. Er und der Versandhandel waren am Donnerstag nicht vor Gericht erschienen, sie ließen ihre Anwälte für sich streiten.

Dieses Wortungetüm »Gemeinschaftsgeschmacksmuster« stammt aus dem Sprachschatz der Europäischen Uni...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.