Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

OECD: Integration macht Fortschritte

Aber nur wenige Migranten im öffentlichen Sektor

Berlin (nd-Gernhardt). Laut einer Studie der OECD (Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit) hat die Integration von Migranten in den deutschen Arbeitsmarkt in den vergangenen Jahren Fortschritte gemacht. Die Zahl der Migranten in einem Beschäftigungsverhältnis lag 2010 mit rund 64 Prozent allerdings immer noch unter dem OECD-Durchschnitt (65 Prozent). Seit dem Jahr 2000 stieg sie aber um rund sieben Prozent. Auch in anderen OECD-Staaten erhöhte sich die Beschäf...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.