Tödlicher Unfall mit Straßenbahn

(dpa). Ein Mann ist in Berlin-Lichtenberg von einer Straßenbahn überfahren und getötet worden. Der 38-Jährige sei am Freitagabend in Hohenschönhausen über die Schienen gelaufen und habe vermutlich nicht auf die Bahn geachtet, sagte eine Polizeisprecherin am Sonnabend. Der Fußgänger wurde von der Bahn der Linie M6 erfasst und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 55 Jahre alte Straßenbahnfahrer habe einen Schock erlitten, sagte die Sprecherin weiter. Fahrgäste der Bahn wurden hingegen nicht verletzt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung