Air Berlin will 500 Stellen streichen

Berlin (dpa/nd). Air Berlin will nach Informationen der »Berliner Morgenpost« mindestens 500 Stellen streichen. Dies gehe aus einem internen Brief von Konzernchef Hartmut Mehdorn an die Mitarbeiter der Fluggesellschaft hervor, berichtete die Zeitung. Demnach soll die Flotte im Rahmen des Sparprogramms um 20 auf 138 Flugzeuge schrumpfen. Ziel der Kürzung sei ein Kostenabbau um 15 Prozent in den nächsten zwei Jahren. Air Berlin steckt unter anderem wegen der Folgen der Wirtschaftsflaute, der deutschen Flugsteuer und steigender Kerosinpreise in Turbulenzen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung