SPD-Landrat vor Abwahl

Luckenwalde (dpa). Nach seiner Verurteilung wegen Untreue und Vorteilsannahme steht der SPD-Politiker Peer Giesecke (SPD) vor der Abwahl als Landrat von Teltow-Fläming. Der Kreistag will an diesem Montag darüber entscheiden. Es gilt als sicher, dass die Abwahl erfolgt. Neben der CDU hatten sich auch die Sozialdemokraten dafür ausgesprochen. »Die Verurteilung ist nicht mit dem Amt vertretbar«, sagte der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Teltow-Fläming, Frank Gerhard. Auch die Koalitionspartner -...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.